Information zum Umgang mit personenbezogenen Daten

lt. EU-Datenschutz-Grundverordnung

Tierarztpraxis und Energiearbeit Dr. Roswitha Hofmann

Andechsstraße 48/8, 6020 Innsbruck

Tel. 0664-1166073; tierarzt.hofmann@aon.at

 

Im Rahmen des Behandlungsvertrages sowie der Verpflichtung der Rechnungslegung werden in unserer Ordination personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet.

Diese Daten umfassen einerseits Angaben zu Ihnen als Tierbesitzer und Rechnungsadressat (Anrede, Name, Vorname, eventuelle Vertretungsperson, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Ausweisnummer für Mikrochip-Registrierungen), andererseits auch die Daten Ihres Tieres / Ihrer Tiere (Name, Tierart, Rasse, Geschlecht, Alter, Kennzeichen, Mikrochip, Ausweis-Nummer beim Internationalen Impfpass, Patientenkartei mit Gesundheitsdaten des Tieres).

Alle personenbezogenen, aber auch alle tierbezogenen Daten werden in unserer Ordination durch bewusst gesetzte Maßnahmen sorgfältig verwahrt, gesichert und verarbeitet.

Sie haben nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch der Weitergabe (soweit der gesetzliche Rahmen dies zulässt).

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde in der EU oder der Österreichischen Datenschutzbehörde in Wien zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen Datenschutzrecht vorliegt.

Von Gesetzes wegen müssen diese Daten mindestens 7 Jahre aufbewahrt werden. Im Interesse einer langfristigen, optimalen Betreuung Ihres Tieres bitte ich ausdrücklich um Ihre Einwilligung, die Daten bis 3 Jahre nach dem Tod des Tieres verwahren zu dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Sofern gesetzlich nicht anders geregelt, erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten (z.B. an ein Labor, im Rahmen einer Überweisung an einen Spezialisten) ausschließlich mit Ihrem konkreten Einverständnis. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Alle Daten werden zum Zweck der Erfüllung unseres Behandlungsvertrages sowie der Rechnungslegung verarbeitet.

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung verwenden wir die Daten auch im Rahmen unseres Impferinnerungs-Services (Sie bekommen zeitnah zum nächsten Impftermin eine Erinnerungskarte, -mail oder SMS zugeschickt). Nur im Ausnahmefall und ebenfalls mit Ihrer Einwilligung senden wir Ihnen Informationen über wichtige Änderungen/Neuerungen (z.B. Änderung der Ordinationszeiten) zu.

Im Interesse einer guten Zusammenarbeit bitten wir Sie, uns eine allfällige Änderung Ihrer Daten (z.B. Telefonnummer) mitzuteilen.